Hin- & Rückfahrt mit unseren Rückfahr Paketen buchen und 15% auf Abfahrten ab Travemünde oder 10% ab Rostock sparen!

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Bewusster Umgang mit Lebensmittelressourcen

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Unser Auftrag

Als transnationales Unternehmen müssen wir die Verantwortung für die Einführung nachhaltiger Praktiken übernehmen. Dazu gehören nicht nur Lebensmittelabfälle, sondern auch die Abfallentstehung im Allgemeinen durch Vermeidung, Reduzierung, Recycling und Wiederverwendung.

Das Engagement der Vereinten Nationen

Die UN hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensmittelabfälle im Einzelhandel und bei den Verbrauchern bis 2030 pro Kopf zu halbieren. Für uns bei TT-Line ist es ein großes Anliegen, Lebensmittelabfälle zu reduzieren, da wir auf allen unseren Schiffen Gastronomie anbieten. Wir arbeiten nicht nur daran, Lebensmittelverluste entlang der Produktions- und Lieferketten zu reduzieren, sondern ergreifen auch Maßnahmen, um Lebensmittelabfälle auf Verbraucherebene zu verringern.

EN-Environment-Text block.png

Mahlzeiten im Voraus buchen

Unterstütze uns bei unserer Mission, die Lebensmittel- verschwendung an Bord zu reduzieren, indem Du Mahlzeiten im Voraus reservierst. Du trägst nicht nur dazu bei, dass überschüssige Lebensmittel nicht unnötig weggeworfen werden, sondern Du kannst auch bis zu 20 % sparen.

Essen & Trinken

Management von Lebensmittelabfällen

Unser Ziel: Reduzierung der Lebensmittelabfälle auf unseren Fähren um durchschnittlich 35 %

Die Europäische Kommission für Lebensmittelsicherheit hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensmittelabfälle in der Gastronomie bis 2030 um 30% pro Kopf zu reduzieren.

Bei TT-Line streben wir eine Reduzierung der Lebensmittelabfälle auf unseren Fähren um durchschnittlich 35% an. Wir haben damit begonnen, die Menge der Lebensmittelabfälle auf jeder Fähre zu wiegen, um unsere Fortschritte messen zu können. Ziel ist es, weniger als 100g Lebensmittelabfälle pro Person und Tag zu verursachen.

Um dies zu erreichen und die Qualität der Lebensmittel auf jeder Fähre zu gewährleisten, haben wir einen Lebensmittelstandard für unsere Passagiere und Mitarbeiter an Bord eingeführt. Dieser Standard beschreibt genau, was zubereitet werden soll, wie viel davon und wo es platziert werden soll. Davon profitiert nicht nur der Kunde, der auf allen unseren Fähren die gleiche Essensqualität erhält, sondern auch die Mitarbeiter, die sich an bestimmte Richtlinien halten können.

Mahlzeiten an Bord

Wir bieten mehrere Optionen an und arbeiten mit umweltbewussten Lebensmittelmarken zusammen, um einen nachhaltigen Lebensmittelkonsum zu gewährleisten.

Espresso House

Auf den meisten unserer Fähren können unsere Passagiere Espresso House-Kaffee und eine Auswahl an Backwaren genießen. Nachhaltigkeit ist auch für die schwedische Coffeeshop-Kette ein wichtiges Thema. Der Kaffee wird zum Beispiel über klimaneutrale Transportwege zu den Standorten transportiert und die Reduzierung von Plastik ist eine fortlaufende Verpflichtung.

Espresso House Mehr erfahren

Beyond Meat

Wir haben eine Kooperation mit Beyond Meat begonnen, um vegane, tierfreundliche und nachhaltigere Essensalternativen anbieten zu können. Im Vergleich zu einem ¼-Pfund-Rindfleisch-Burger aus den USA, verursacht die Herstellung eines Beyond Burger 90 % weniger Treibhausgasemissionen. Für die Herstellung eines Beyond Burger werden außerdem 90 % weniger Wasser, 50 % weniger Energie und 93 % weniger Platz benötigt als für einen Rindfleisch-Burger.

Beyond Meat Mehr erfahren
Beyond Meat

Oatly

Zusätzlich zur Kuhmilch bieten wir an Bord aller unserer Fähren Pflanzenmilch von Oatly an. Dies ermöglicht unseren Kunden, vegane und auch umweltfreundlichere Optionen an Bord zu wählen. Da pflanzliche Milch von Natur aus laktosefrei ist, bietet sie auch Kunden mit Laktoseintoleranz eine weitere Möglichkeit.

Oatly Mehr erfahren
Oatly

Unsere Lieferanten

Bei TT-Line ist die Auswahl der Lieferanten ein sorgfältiger Prozess, dem große Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wir bevorzugen es, unsere Materialien und Produkte von lokalen Firmen zu beziehen. Auf diese Weise tragen wir nicht nur zum Wachstum und zur Entwicklung unserer lokalen Wirtschaft bei, sondern knüpfen auch engere Verbindungen und fördern positive Beziehungen zu Unternehmen in der Umgebung.

Bei den Kriterien für die Auswahl unserer Lieferanten legen wir großen Wert auf Lokalität und Nachhaltigkeit. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir wirtschaftlich so handeln müssen, dass wir unseren ökologischen Fußabdruck minimieren und die Umweltverantwortung fördern. Daher arbeiten wir mit Lieferanten zusammen, die diese Werte teilen und Nachhaltigkeit aktiv in ihre täglichen Abläufe integrieren. Wir glauben auch, dass wir durch diese bewussten Entscheidungen zu einer nachhaltigeren und widerstandsfähigeren Zukunft sowohl für unser Unternehmen als auch für die, denen wir dienen, beitragen.

Nachhaltiges Handeln der Mitarbeiter

Für unsere Mitarbeiter spielt das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Im Arbeitsalltag gibt es viele einfache Möglichkeiten, welche Mitarbeiter nutzen, um ressourcenschonend tätig zu werden.

  • Strom sparen: Alle unsere Mitarbeiter achten bei ihrer täglichen Arbeit darauf, Strom zu sparen. Das fängt schon damit an, dass sie beim Verlassen des Büros alle Lichter ausschalten und nach beendeter Arbeit den Computer herunterfahren.
  • Minimale Verwendung von Papier: Durch unsere kontinuierliche Verbesserung der Digitalisierung können wir Papier sparen. Durch die Verwendung von digitalen Notizblöcken anstelle von Papierheften und die digitale Speicherung von Dokumenten anstelle von Ausdrucken sparen wir jedes Jahr eine große Menge Papier ein.
  • Abschaffung von Plastikflaschen: An Land haben wir Wasserflaschen aus Plastik durch einen speziell installierten Wasserfilter zum Nachfüllen von Gläsern und wiederverwendbaren Flaschen abgeschafft. Das Gleiche ist für unsere Besatzung an Bord mit Hilfe von Wasserspendern geplant.
Payment PayPal Payment Visa Payment Diners Payment Sepa Just in time payment Mastercard Giropay