Südschweden 10 Mrz 2022
Südschweden

Südschweden

Südschweden ist immer eine Reise wert! 

Im Sommer kannst Du hier das warme und sonnige Wetter genießen. Schöne Strände am Meer und unzählige Seen bieten einzigartige Badeplätze und auch der Zugang zum Wald und der Natur ist immer gegeben, welcher zum Entschleunigen einlädt. In der Heimat der Elche kannst Du das ganze Jahr über wahre Helden der Kindheit erleben. Småland ist die Heimat von Astrid Lindgren, hier entstanden die bekannten Kindergeschichten um "Michel aus Lönneberga" und "Die Kinder aus Bullerbü".

Darüber hinaus gibt es viele gemütliche Kleinstädte und mit Malmö und Göteborg zwei der größten Städte des Landes, die Dich in das schwedische Lebensgefühl eintauchen lassen. Egal ob als Familie, als Paar oder als Einzelreisender, Südschweden bietet für jeden das passende Angebot. In diesem Reiseführerartikel erfährst Du, welche Sehenswürdigkeiten Südschweden bietet und wie Du Deinen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machst.

Besonders einfach und komfortabel gestaltet sich bei einem Urlaub die Anreise nach Schweden. Komfortabel gelangst Du von Deutschland aus direkt mit den TT-Line Schwedenfähren nach Trelleborg, das Tor zu Südschweden.

Südschwedens schönste Seen

In Südschweden wirst Du zahlreiche Seen vorfinden. Um Dir eine kleine Orientierungshilfe zu geben findest Du im folgenden Beschreibungen und Tipps zu besonderen Highlights!

Bolmen

Der See Bolmen liegt im Südwesten der Region Småland und beeindruckt vor allem durch seine unzähligen Sandstrände und Inseln. Die bekannteste und größte Insel des Sees ist Bolmsö, die Du über eine Brücke oder mit einer Autofähre erreichen kannst.

Für das perfekte Naturerlebnis kannst Du dir vielerorts Kajaks leihen, um diesen schönen See in Südschweden zu erkunden. Auch Angler kommen hier voll auf ihre Kosten. Dank des glasklaren Wassers und des hohen Fischbestands u.a. an Hecht, Barsch, Aal und Zander ist die Erfolgschance hier sehr hoch. Weitere Informationen rund um das Thema Angeln findest Du in unserem Reiseführerartikel Angeln in Schweden.

Falls Du in deinem Urlaub gerne Fahrrad fährst, kannst Du den See auf dem rund 105 km langen Radweg umrunden. Dabei fährt man durch ganz unterschiedliche Landschaften. Der Weg führt Dich zum Teil durch dichte Wälder, aber auch mit spektakulären Ausblicken entlang des Ufers. Wie wäre es zum Beispiel mit einem erfrischenden Sprung in den See? Die Tour kannst Du dabei auch auf mehrere Etappen aufteilen, da der Weg an schönen Bed & Breakfast-Häusern und Campingplätzen vorbeiführt. Das Wegenetz für Wanderer ist ebenfalls gut ausgebaut. Der beschilderte Weg „Bolmenmarschen“ führt beispielsweise einmal um den See.

Selbstverständlich kann man auch nur einzelne Etappen des Wegs erkunden. Auch als Campingurlauber findest Du am Bolmen ein Paradies vor. Dutzende schöne Stellplätze laden zu einem entspannten Aufenthalt ein. Die Anreise zum See Bolmen gestaltet sich dank einer Entfernung von nur rund 250 km zum Hafen in Trelleborg besonders einfach.

Sonnenuntergang am See Bolmen

Ivosjön

Der Ivosjön ist mit 50 Quadratkilometern der größte und tiefste See der am südlichsten gelegenen Provinz Skåne. Hier kannst Du die idyllische Natur in malerischen Buchten und Stränden genießen. Wenn Du Dich dabei sportlich betätigen willst, kannst Du hier auch Kanu- und Kajaktouren unternehmen. Das Wetlandi Nature Resort Ivosjön bietet verschiedene Möglichkeiten. Bei einer Umrundung des Sees auf der ca. 50 Kilometer langen Hopfenstraße wirst Du einige Dinge entdecken können, die Du bestimmt nicht so weit in dem eher flachen Landstrich erwartet hast. Auf dem Weg passierst Du beispielsweise einen Skilift aber auch Aussichtspunkte, die Dir einen Ausblick über die ganze Region bieten. Der Name dieser Touristenroute geht übrigens auf die Zeit zurück, in der sich große Anbauflächen für Hopfen rund um den See befanden.

Außerdem wurden in der Region des Sees verschiedenste Fossilien gefunden. Wenn Du Dich hierfür interessierst, kannst Du entweder die Funde aus vergangenen Zeiten im Havsdrakarnas Hus in Bromölla bestaunen oder dich selbst auf Fossiljagd begeben. Hierfür werden geführte Touren in das „Reich der Meeresdrachen“ angeboten. Natürlich kannst Du aber auch auf eigene Faust dein Glück nach einem besonderen Fund versuchen.

Vättern

Der Vättern ist mit einer Fläche von über 1800 km² Schwedens zweitgrößter und Europas fünftgrößter See. Allein diese Superlative zeigen, wie imposant der See ist. Außerdem besticht der Vättern mit einer Tiefe von bis zu 128 Metern, glasklarem Wasser und vielen schönen Badestränden. In Motala findest Du den Strand „Varamobaden“, der mit einer Länge von über 5km der längste Inlandsstrand Europas ist. Ebenfalls findest Du dort die spektakuläre Treppenschleuse von Borensult, die in mehreren Stufen einen Höhenunerschied von 15 Metern überwindet. Die Schleuse ist Teil des Göta-Kanals, der zusammen mit dem Trollhätte-Kanal und dem Göta älv eine 390 km lange Wasserstraße quer durch Schweden darstellt. Mit einem der Ausflugsschiffe kannst Du Abschnitte des Göta-Kanals von der Wasserseite aus bestaunen.

Auch andere Städte entlang des Sees sind besonders sehenswert. Gränna, etwas weiter im Süden, ist etwa bekannt für die rot-weiß-geringelten Zuckerstangen. Außerdem gelangst Du von hier auf die Insel Visingsö, auf der Du von einer Pferdekutsche aus mittelalterlichen Kirchen und Ruinen bestaunen kannst.

Am westlichen Ufer des Vätterns findest Du die imposante Festung Karlsborg. Ein kostenloser Audioguide bietet die Möglichkeit, Dich auf eigene Faust auf dem großen Gelände zu bewegen. An der Südspitze des Sees findest Du Jönköping, die größte Stadt am Vättern in der es unzählige Restaurants und Shoppingmöglichkeiten gibt. Außerdem ist die Stadt der Geburtsort des Streichholzes. Diese Geschichte kann in der ehemaligen Fabrik, die heute ein großes Streichholz Erlebnismuseum ist, erkundet werden. Der Vättern bietet noch viel mehr sehenswerte Orte. Ein Aufenthalt hier bietet genug Aktivitäten für einen ganzen Urlaub.

Abend am See Vättern

Åsnen

Der Åsnen ist ein Naturparadies mit einer gesamten Uferlinie von über 700 Kilometern in Südschweden. Nicht umsonst wurden Teile im Westen des Sees im Jahr 2018 zu Schwedens 30 Nationalpark erklärt. Durch den Status als Nationalpark findest Du eine besonders geschützte, naturbelassene Gegend vor, die noch dazu mit hervorragend ausgebauten Wegen und guter Infrastruktur für ausgiebigen Erkundungstouren einlädt.

Aber auch die Tierwelt ist nicht zu verachten. Die vogelreichsten Gebiete findest Du auf der Halbinsel Sirkön. Wenn Du an einem Sommermorgen hier spazieren gehst, empfängt Dich mit Sicherheit ein zwitschernder Chor. Weitere Informationen findest Du auf der offiziellen Infoseite des Nationalparks. Außerdem ist die Gegend sehr radfahrerfreundlich. Dabei solltest Du Ausschau nach kleinen Hofläden halten, bei denen Du leckere regionale Produkte wie selbst hergestellte Marmelade, leckere Zimtschnecken und andere Leckereien kaufen kannst.

Blick auf den See Asnen

Autofriedhof Kyrkö Mosse

Du interessierst Dich für Oldtimer und bist immer auf der Suche nach einem einzigartigem Fotomotiv? Dann solltest Du dem Autofriedhof Kyrkö Mosse einen Besuch abstatten. Dieser mystische Ort zeigt auf beeindruckende Art und Weise, wie sich die Natur schier vergessen zu scheinende Autos zurückholt. Lustige Motive, wie Motorhauben aus denen heute Bäume wachsen, findest Du hier. Wenn Du den Ort einmal gefunden hast, kannst Du Dich frei zu einer Entdeckungstour für die ganze Familie auf dem Gelände mit seinen schätzungsweisen 150 Autowracks begeben. 

Auch für Camper bietet der See verschiedene schöne Campingplätze und einsame Stellplätze direkt am Wasser. Du möchtest mit Deinem Camper zuverlässig und günstig nach Südschweden reisen? Dann bietet der Tarif Camping in Schweden von TT-Line genau das richtige Angebot. Fahrzeuge und Gespanne bis zu einer Länge von 9 Metern sind in dem Tarif bereits inklusive. Falls Dein Fahrzeug länger sein sollte, gibt es innerhalb des Tarifs bereits 50% auf den Längenzuschlag. Ebenfalls gibt es nochmals 15% Rabatt auf Tageskabinen.

Und falls Du flexibel bleiben möchtest, kannst Du die Flex-Option hinzubuchen, die Dir eine kostenfreie Stornierung ermöglicht, sollte vor der Reise doch etwas unerwartet dazwischenkommen.  

Städtehighlights in Südschweden

Malmö

Malmö, Schwedens drittgrößte Stadt, hat sich als moderne und internationale Metropole am Öresund innerhalb der letzten Jahre neu erfunden. Einheimische bezeichnen ihre Heimatstadt gerne auch als „kleines Berlin“.

Multikulturellen Charme kannst Du besonders am zentralen Platz Möllevångstorget und im umliegenden Viertel Möllevången erleben. Aber auch gemütliche kleine Cafés und Restaurants bietet die Stadt. Diese findest Du zum Beispiel an Malmös Historischem Marktplatz „Lilla Torg“. Das neue Stadtviertel Bo01, im Schatten des Malmöer Wahrzeichens „Turning Torso“ von Stararchitekt Santiago Calatrava, demonstriert auf eindrucksvolle Art und Weise, wie ein gesamtes Viertel nachhaltig und energieeffizient betrieben werden kann.

Mehr über die Stadt Malmö erfährst Du hier.

Von Malmö aus erreicht man außerdem schnell die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Auch hier gibt es viel zu erleben. Du möchtest beide Städte in einem Kurzurlaub kennenlernen? Dann könnte die Städtereise Malmö & Kopenhagen Deluxe ab 199€ pro Person genau das richtige Angebot für Dich sein. Ausgeruht nach einer erholsamen Nacht an Bord hast Du die nächsten zwei Tage Zeit Malmö und Kopenhagen kennenzulernen. Die Zugfahrt nach Kopenhagen ist im Preis bereits inklusive! Am vierten Tag der Reise heißt es dann Hej då Sverige. Ab ca. 10:00 Uhr geht es zurück an Bord. Hier kannst Du die frische Seeluft genießen und die Zeit für einen Bummel durch den Shop nutzen und Dich von der Gastronomie an Bord verwöhnen lassen.

Unsere Angebote für Städtereisen

Turning Torso am Abend

 

Trelleborg

Trelleborg ist für viele Schwedenreisende der Ausgangspunkt für einen entspannten Urlaub. Natürlich dreht sich in der Stadt mit seinen rund 30.000 Einwohnern vieles um den großen Fährhafen. Schließlich hat die Stadt ganz im Süden eine hervorragende Lage und sich deshalb zu einem der wichtigsten Verkehrspunkten in ganz Skandinavien entwickelt. Für TT-Line stellt die Stadt einen Knotenpunkt im Routennetzwerk dar. Aber auch abseits des Hafens gibt es einige Dinge zu erleben. So lädt Dich die kleine, aber feine Altstadt zu einem gemütlichen Bummel ein. Besonders der alte Marktplatz und das Rathaus sind dabei sehenswert.

Falls Du Dich für die Wikingerzeit interessierst, hat Trelleborg auch einiges zu bieten. In den 1980er Jahren, wurde eine Festung aus dem 10. Jahrhundert mit einem Durchmesser von etwa 140 m entdeckt. Ein Viertel dieser alten Festung wurde wieder aufgebaut und kann heute besichtigt werden. Verlässt man die Innenstadt, ist der nächstgelegene Strand nie weit entfernt. Auch lädt ein Golfplatz, nur wenige Kilometer vom Stadzentrum entfernt, dazu ein sich sportlich zu betätigen. 

Innenstadt von Trelleborg

Vimmerby

Die Stadt Vimmerby findest Du in der historischen Provinz Småland. Neben der gemütlichen schwedischen Atmosphäre, ist diese Kleinstadt vor allem als die Heimat von Astrid Lindgren bekannt. Hier erfährt man viele Informationen zu ihrem Elternhaus. Die Astrid Lindgrens Welt bietet Spaß für die ganze Familie und die Kindergeschichten werden lebendig.

Auch abseits der Stadt dreht sich alles um die Geschichten Astrid Lindgrens. Nur einige Fahrminuten vom Stadtzentrum entfernt befindet sich der berühmte „Katthulthof“, der Heimat von Michel aus Lönneberga. Hier findest Du die originale Filmkulisse auf einem noch heute bewirtschafteten Hof. Auch können hier einige Souvenirs aus den Geschichten von Michel, der in Schweden übrigens Emil heißt, erworben werden. Auf dem Weg dorthin passierst Du außerdem das bekannte Bullerbü, auch hier lohnt es sich einen Stopp einzulegen.

Michel aus Lönneberga

Eksjö

In Eksjö, einer Kleinstadt mit rund 10.000 Einwohnern, findest Du einen ganz besonderen historischen Stadtkern. Die Stadt gilt als eine der letzten erhaltenen Holzstädte Schwedens. Über fünfzig Gebäude in der Altstadt “Gamla Stan” sind als Kulturdenkmäler besonders geschützt. Der Grundriss dieses Viertels mit engen Gassen, Märkten und Höfen stammt noch aus dem Mittelalter. Die Geschichte mancher dieser Häuser reicht bis in das Jahr 1590.

Im 19. Jahrhundert brannte der südliche Teil der Stadt nieder, wurde aber kurz darauf glücklicherweise wieder aufgebaut. Mitten in der Altstadt findest Du außerdem das Museum mit der stadthistorischen Ausstellung „Eksjö im Wandel der Jahrhunderte“. Auch laden kleine Cafés zu einer gemütlichen Einkehr für eine typische schwedische Fika ein.

Wie überall in Südschweden ist die Natur nicht weit entfernt. In ca. 12 km Entfernung findest Du den wunderschönen Aussichtspunkt „Skuruhatt“, vom Aussichtspunkt führt eine Wanderung in die Schlucht „Skurugata“, bei der Du von 35 Meter hohen Felswände umgeben bist.

Ein Ausflug nach Eksjö lässt sich zum Beispiel perfekt in unsere PKW-Rundreise Südschweden integrieren. Bei dieser Rundreise sind bereits 5 Übernachtungen in komfortablen Hotels, sowie die Fährüberfahrt von Rostock oder Travemünde nach Trelleborg inkludiert. Ab 459 € p.P. könnt Ihr die schönsten Städte und Wälder Südschwedens erleben.

Eksjö am Abend

Göteborg

Mit fast 600.000 Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt Schwedens. Göteborg zeichnet sich durch seine entspannte und maritime Atmosphäre aus.

In Göteborg gibt es auch sehr gute Shoppingmöglichkeiten. Als besonderes Highlight kann hier das Shoppingcenter Nordstan genannt werden, dass zu einem der größten in ganz Skandinavien zählt. Für eine gemütliche Kaffeepause lädt der historische Stadtteil Haga mit seinen unzähligen gemütlichen Cafés und kleinen Restaurants ein um Dich mit einer traditionellen Fika. Auch findest Du hier einige kleine Läden, in denen Produkte aus liebevoll gefertigter Handarbeit verkauft werden.

Spaß für die ganze Familie bietet das Erlebnismuseum Maritiman. Hier kannst Du verschiedene historische Schiffe begehen und wenn Du mutig genug bist sogar in ein echtes U-Boot steigen.

Falls Du den Schärengarten vor Göteborg genießen willst (das sind die unzähligen kleinen Felseninsel an der Küste) nutzt Du die Straßenbahnlinie 9 oder 11 und steigst an der Endhaltestelle Saltholmen aus. Von hier aus starten kleine Fähren, die Dich auf die kleinen Inseln bringen.

Wenn Du mit deiner Familie verreist findest Du im Freizeitpark Freizeitpark Liseberg viel Spaß für alle. In der Vorweihnachtszeit findest Du in dem Freizeitpark außerdem einen riesigen Weihnachtsmarkt. Dann ist der ganze Park mit weihnachtlichen Lichtern geschmückt und unzählige kleine Stände laden zu einem Bummel zwischen den Achterbahnen ein.

Mehr erfahren

Aussicht auf Göteborg

 

Lund

Die Stadt Lund ist das kulturelle Zentrum Südschwedens. Mit fast 50.000 einheimischen und internationalen Studenten bietet die Stadt eine lebendige Kultur- und Gastronomieszene. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Universitätsgebäude aus dem 17. Jahrhundert gemeinsam mit dem Dom aus dem 12. Jahrhundert das Stadtbild prägt. Neben diesen beiden Bauwerken findest Du in der Stadt auch charmante, ruhige Gassen und schöne Fachwerkhäuser.

Lund bietet den großen Vorteil, dass alle Sehenswürdigkeiten relativ einfach fußläufig zu erreichen sind. Alle Pflanzliebhaber kommen im Botanischen Garten auf ihre Kosten. Hier gibt es mehr als 7000 verschiedene Pflanzen zu bestaunen. Darüber hinaus befindet sich im Zentrum von Lund das Freilichtmuseum Kulturen. Dies erstreckt sich über mehrere Straßenzüge und ist die Heimat von bis zu 20 verschiedenen Ausstellungen.

Mehr erfahren

Du möchtest die Stadt Lund selbst erleben? Dann bietet die Städtereise Lund eine gute Möglichkeit einen dreitägigen Aufenthalt mit einer erholsamen Auszeit auf See zu verbinden. Ab 169 € pro Person sind zwei Übernachtungen im komfortablen 4 Sterne Hotel und die Überfahrt von Travemünde oder Rostock bereits inklusive. Hier geht es zur Städtereise Lund ab Travemünde und hier zur Städtereise Lund ab Rostock.

Impressionen von Lund

Karlskrona

Die Stadt Karlskrona liegt inmitten einer wunderschönen Schärenlandschaft an der Ostsee und zählt seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Verbundenheit zum Meer ist überall spürbar. Sogar ihre Gründung beruht auf dieser Verbundenheit. Die Gründung erfolgte als Marinestützpunkt im Jahr 1679 durch König Karl XI. Diese Geschichte kannst Du im beeindruckenden, kostenlosen Marinemuseum erleben.

Heute erstreckt sich das Stadtgebiet auf insgesamt 33 Inseln. Die Innenstadt von Karlskrona befindet sich auf der Insel Trossö. Hier findest Du am zentral gelegenen Stortorget zahlreiche Restaurants und Cafés und auch Shoppingfans finden hier eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen Geschäften. An der Amiralitetskyrka befindet sich eine sehr sehenswerte und vielbesuchte Nils-Holgersson-Skulptur. Sie zeigt, wie Nils Holgersson dem Buch von Selma Lagerlöf entspringt. Bei einem Besuch in Karlskrona solltest Du auch die Brändaholmen Kleingartensiedlung nicht verpassen. Diese befindet sich nur 3 km entfernt vom Stadtzentrum und ist eins der bekanntesten Postkartenmotive Schwedens.

Marinemuseum in Karlskrona

Helsingborg

Helsingborg, die Stadt an der schmalsten Stelle der Meerenge Öresund, ist bekannt für ihre innovativen und fortschrittlichen Initiativen für ihre Einwohner. Dafür wurde die Stadt im Jahr 2020 mit dem europäischen Award iCapital ausgezeichnet. Dass die Stadt schon immer für Innovationen offen war, kannst Du zum Beispiel an der Fußgängerzone „Kullagatan“ erkennen. Sie war im Jahr 1961 Schwedens erste Fußgängerzone.

Auch heute noch kannst Du das bunte Treiben in diesem lebendigen Zentrum Helsingborgs genießen. Hier findest Du auch das historische Rathaus im neugotischen Stil, welches durch seine dekorative Fassade und den hohen Glockenturm kaum zu übersehen ist. Falls Du Dich für Kultur interessierst, bietet das „Dunkers Kulturhuset“ eine abwechslungsreiche Mischung aus Ausstellungen und Veranstaltungen.

Wie in den meisten Städten am Meer, bietet auch Helsingborg einige stadtnahe Strände. Am Tropenstand, welcher sich am Rande des Stadtzentrums befindet, wirst du sogar echte Palmen vorfinden!

Aber auch im Umland von Helsingborg gibt es so einiges zu entdecken: Das romantische Schloss Sofiero befindet sich nur 6 km nördlich und ist mit seinen weitläufigen Parkanlagen einen Besuch wert. Im Sommer ist die Kulisse auch ein Austragungsort für Konzerte aller Art.

Altstadt von Helsingborg

Ystad

Wandel auf den Spuren des beliebten schwedischen Kriminalkomissars Kurt Wallander. Ystad, Hauptort der Krimiserie, lädt dazu ein, die Originalschauplätze, wie das Wohnhaus im Film oder sein Stammcafé. In der Touristeninformation von Ystad könnt ihr euch sogar einen Guide besorgen, der euch durch die Schauplätze des Films in ganz Skåne führt.

Aber nicht nur für Fans von Wallander ist Ystad eine Reise wert. Die kleine Küstenstadt an der Ostsee mit ihren Gässchen und Fachwerkhäusern zieht Schwedenliebhaber direkt in ihren Bann. 

Auch das Umland von Ystad ist sehenswert. Wir empfehlen euch einen Besuch der kleinen Hafenstadt Kåseberga oder einen Abstecher zu Ales Stenar. Hierbei handelt es sich um die größte erhaltene Steinsetzung Schwedens. Du findest sie in der Nähe des kleinen Fischerdorfs Kåseberga südöstlich von Ystad. Die 59 unterschiedlich großen, senkrecht aufgestellten Steine bilden die Form eines Schiffes und gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Skåne. Aufgrund der Lage von Ales Stenar auf einem Hügel hat man hier außerdem einen tollen Ausblick auf die Ostsee!

 

Unterkünfte in Südschweden

Du hast schon immer von einem Urlaub in einem roten Ferienhaus inmitten der Natur geträumt? Dann bist du in Schweden genau richtig! Unzählige Ferienhäuser laden Dich auf einen gemütlichen Urlaub ein. Egal ob in direkter Nähe zu einem der unzähligen Seen oder im Umland eines Stadtzentrums, das Angebot an individuellen Unterkünften ist riesig. Falls du mit deiner Familie verreist, stellt das die optimale Möglichkeit dar.

Du möchtest Deinen Urlaub stattdessen komfortabler in verschiedenen Hotels verbringen und trotzdem während deines Urlaubs verschiedene Städte, Landschaften und Regionen Südschwedens kennenlernen? Du hast wenig Zeit für die Urlaubsplanung, aber möchtest Südschweden erleben? Kein Problem! Hier bieten sich die Rundreisen von TT-Line  ab 399€ p.P. an, bei der Hotels und sogar die Überfahrt aus Deutschland schon inklusive sind. Damit beginnt das Schwedengefühl schon beim Betreten der komfortablen Schwedenfähren in Travemünde oder Rostock.

Zu den Angeboten

 

Unsere Fährangebote Fährangebote

ab 91 €

- 50% Längenzuschlag

Camper Paket ab Travemünde

Ab Travemünde und zurück

Für preisbewusste Camper: Hin- und Rückfahrt mit Rabatt auf die Kabinen und den Längenzuschlag!

Camper Paket ab Travemünde. Mehr erfahren

ab 96 €

inkl. Freigetränke

Rückfahrangebot für 2 ab Travemünde

Ab Travemünde und zurück

Auf dem Weg nach Schweden? Kommt an Bord unserer Schwedenfähre und genießt eine entspannte Überfahrt.

Rückfahrangebot für 2 ab Travemünde. Mehr erfahren

Unsere Pauschalreisen Pauschalreisen

Ab 459 €

10 % sparen

Rundreise Schwedens Natur ab Travemünde

Ab Travemünde und zurück

Rundreise für Naturliebhaber - Tief durchatmen in der wunderschönen und vielseitigen Natur Schwedens.

Rundreise Schwedens Natur ab Travemünde. Mehr erfahren

Flexible Stornierung

ab 199 € p.P.

Städtereise Malmö und Lund ab Travemünde

Ab Travemünde und zurück

Zwei Städte - Eine Reise. Genießt Eure Städtereise in die südschwedischen Städte Malmö und Lund und lasst Euch von der Vielseitigkeit beider Städte beeindrucken.

Städtereise Malmö und Lund ab Travemünde. Mehr erfahren
Payment PayPal Payment Visa Payment Diners Payment Sepa Just in time payment Mastercard Giropay