Corona Reisehinweise Deutschland

Die Sicherheit unserer Kunden hat immer oberste Priorität und ihr gilt unsere ganze Aufmerksamkeit.

Corona Rückreise Deutschland

Corona Reisehinweise für Deutschland

Auf dieser Seite findest Du alle wichtigen und notwendigen Informationen für Deine Überfahrt nach Deutschland und die Corona-Regelungen innerhalb Deutschlands.

Zusätzlich haben wir haben an Bord ein Hygienekonzept eingeführt, um unseren Passagieren, auch unter den aktuellen Umständen, eine sichere und komfortable Überfahrt zu ermöglichen. An Bord gibt es keine Testmöglichkeit. In einigen Häfen oder der Umgebung gibt es verschieden TestmöglichkeitenHier findest Du Informationen zu unseren Maßnahmen an Bord.

 

Keine Test- und Quarantänepflicht mehr für genesene und vollständig geimpfte Personen bei der Rückkehr aus einem Hochinzidenz- oder Risikogebiet.

  • Wer darf generell nach Deutschland einreisen?

    In der Regel ist die Einreise für Einwohner folgender Länder gestattet:

    • EU-Mitgliedstaaten
    • Schengen-assoziierte Länder: Island, Norwegen, Schweiz und Liechtenstein
    • Andere Länder nur in Ausnahmefällen. Voraussetzung ist, dass es eine absolute Notwendigkeit gibt. Detaillierte Informationen kannst Du hier finden.
  • Welche Bestimmungen gelten für die Einreise nach Deutschland oder die Rückkehr aus einem Hochinzidenz- oder Risikogebiet?

    Reisende, die aus Risiko- oder Hochrisikogebieten kommen, sind verpflichtet, sich vor der Einreise mit dem örtlichen Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen und müssen nach der Ankunft je nach Bundesland 10 oder 14 Tage in Quarantäne bleiben.

    Darüber hinaus ist ein Covid-19-Test vorgeschrieben. Alle Reisenden müssen das Testergebnis spätestens 48 Stunden nach der Einreise vorliegen haben und es den zuständigen Behörden auf Verlangen vorlegen können. In jedem Fall darf der Test maximal 48 Stunden vor der Einreise (Zeitpunkt der Abreise) durchgeführt worden sein. Der Nachweis über das Testergebnis muss in Papierform oder in einem elektronischen Dokument in deutscher, englischer oder französischer Sprache vorliegen.

    Bitte erkundige Dich vor der Rückreise bei Deinem örtlichen Gesundheitsamt über die notwendigen Maßnahmen. Diese Regelung gilt bis auf weiteres. Informationen zu den Quarantänebestimmungen der einzelnen Bundesländer findest Du hier.

    Ausnahmen für vollständig Geimpfte und Genesene:
    Die Test- und Quarantänepflicht bei der Rückkehr aus Risikogebieten und Hochinzidenz-Gebieten entfällt für Genesene und vollständig Geimpfte. Der Nachweis über die Impfung oder die überstandene Infektion muss dazu jedoch auf dem Einreiseportal der Bundesrepublik gemeldet werden.

    Unter bestimmten Voraussetzungen gelten weitere Ausnahmen.

  • Was muss bei der Einreise nach Deutschland noch beachtet werden?

    Wenn Du Dich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Risiko- oder Hochinzidenzgebiet aufgehalten hast und nicht unter die Ausnahmen fällst, bist Du verpflichtet, Deine Einreise nach Deutschland digital zu registrieren.

    Die digitale Anmeldung kannst Du unter folgendem Link vornehmen: www.einreiseanmeldung.de.

    Nach der Registrierung erhältst Du eine Bestätigung mit einem QR-Code oder einer Registrierungsnummer (Formular-ID). Wir bitten Dich, sich dringend vor dem Check-In zu registrieren. Du musst das Dokument zusätzlich bei der Einreise mit Dir führen und es den Behörden auf Verlangen vorzeigen.

    Bitte informiere Dich zusätzlich über die individuellen Einreise- und Quarantänebestimmungen Deines jeweiligen Bundeslandes und bei Deinem zuständigen Gesundheitsamt Deines jeweiligen Bundeslandes.

  • Welche Ausnahmen gelten?

    Es gibt einige Sonderregelungen bezüglich der Quarantänepflicht, wie z.B. die Ausnahme für Personen, die Deutschland als Transitland nutzen oder sich nicht länger als 72 Stunden im Land aufhalten, um Verwandte ersten Grades zu besuchen.

    Diese Ausnahmen variieren innerhalb Deutschlands. Bitte informiere Dich über die Regelungen in Deinem jeweiligen Bundesland bei Deinem zuständigen Gesundheitsamt.

    Generell sind Fahrer- und Bussfahrer von den Quarantänebestimmungen und Testanforderungen ausgenommen, wenn sie keine typischen Covid-19-Symptome aufweisen.

    Die folgenden Personengruppen sind von der Testpflicht ausgenommen, wenn sie nach Deutschland einreisen:

    • Personen, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind von der Testpflicht ausgenommen
    • Wenn ein Gebiet mit hoher Inzidenz nur zum Transit genutzt wurde, ohne Zwischenaufenthalt
    • Wenn die Bundesrepublik Deutschland nur zum Transit genutzt und sofort wieder verlassen wird
    • Wenn bei einem beruflich bedingten Aufenthalt von weniger als 72 Stunden ein grenzüberschreitender Transport von Personen, Gütern oder Waren auf der Straße, der Schiene, dem Schiff oder in der Luft stattfindet; dabei sind Schutz- & Hygienekonzepte zu beachten
    • Wenn sich Personen aus offiziellen Delegationen weniger als 72 Stunden in einem Gebiet mit hoher Inzidenz aufgehalten haben
    • Wenn eine zuständige Behörde in begründeten Einzelfällen und mit triftigem Grund weitere Ausnahmen zulässt

    Folgende Personengruppen müssen keine Einreiseanmedlung vornehmen:

    • Personen, die ohne Zwischenaufenthalt nur durch ein Risikogebiet oder Hochinzidenzgebiet gereist sind
    • Personen, die nur zum Zwecke der Durchreise in die Bundesrepublik Deutschland einreisen
    • Personen, die aus beruflichen Gründen in die Bundesrepublik Deutschland einreisen, um Personen, Güter oder Waren grenzüberschreitend auf dem Straßen-, See- oder Luftweg zu befördern
  • Welche Konsequenzen hat ein positives Testergebnis?

    Im Falle eines positiven COVID-19-Testergebnisses vor der Einreise bzw. Rückreise nach Deutschland ist gemäß den Corona-Bestimmungen Folgendes zu beachten:

    • Die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland als deutscher Staatsbürger ist ausdrücklich erlaubt
    • Laut Verordnung der Bundesregierung dürfen wir als Beförderer keine Personen ohne negatives Corona-Testergebnis transportieren
    • Wenden Sie sich an Ihr zuständiges Gesundheitsamt, das im Einzelfall und aus besonderen Gründen weitere Ausnahmen zulassen und damit die Beförderung genehmigen kann
  • Welche Tests werden in Deutschland anerkannt?

    Generell werden Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik (PCR, LAMP, TMA) und Antigentests anerkannt. Antigen-Schnelltests sind anerkannt, wenn sie die von der WHO empfohlenen Mindestkriterien erfüllen. Antikörpertests sind nicht anerkannt.

    Das Testergebnis ist nach der Einreise mindestens 10 Tage lang aufzubewahren und den zuständigen Behörden auf Verlangen vorzulegen.

  • Muss ich einen Mund-Nasen-Schutz tragen?

    In geschlossenen Räumen, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, muss jeder einen Mund-Nasen-Schutz tragen. In Bezirken mit einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 100 sollten Personen auch in privaten Pkws medizinische Masken tragen, wenn sie nicht zum eigenen Haushalt gehören.
    Folgende Arten von Masken sind zulässig: chirurgische Masken, Masken der Norm KN95/N95 oder Masken der Norm FFP2.

  • Darf man sich mit anderen Personen treffen?

    Private Treffen mit einem anderen Haushalt sind in Bereichen mit einer Inzidenz unter 100 möglich.

    Insgesamt dürfen nicht mehr als fünf Personen zusammenkommen. Kinder bis zu 14 Jahren werden nicht mitgezählt. Ehepaare gelten als ein Haushalt. Dies gilt auch für den Aufenthalt in der Öffentlichkeit.

  • Was sind die aktuellen Einschränkungen im öffentlichen Leben?

    In den meisten Bundesländern in Deutschland sind Übernachtungsangebote in Hotels, Ferienwohnungen oder ähnlichem für touristische Zwecke nach wie vor nicht erlaubt, bleiben aber für notwendige Zwecke und Geschäftsreisen offen.

    In entsprechenden Landkreisen, in denen der Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 liegt, wie zum Beispiel in der Lübecker Bucht, ist im Mai ein Modellprojekt gestartet. Infolgedessen werden die Gastronomie und das Hotelgewerbe wieder vollständig geöffnet. Für die Teilnahme am touristischen Projekt werden ein COVID-19-Antigentest und eine Registrierung erforderlich sein.

    In entsprechenden Bezirken, in denen die siebentägige Inzidenz weniger als 100 beträgt, dürfen Gaststätten den Außenbereich öffnen. Auch hier gelten die aktuellen Kontaktbeschränkungen: Im Außenbereich von Gaststätten dürfen maximal fünf Personen (Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit) aus zwei Haushalten an einem Tisch sitzen. Masken dürfen am Tisch abgenommen werden, die Kontaktverfolgung muss gewährleistet sein.

    Darüber hinaus sind Einkaufszentren und Freizeiteinrichtungen wie Zoos, Vergnügungsparks, Bibliotheken usw. teilweise unter strengen Hygiene- und Einlassbestimmungen geöffnet.

    Bitte informiere Dich zusätzlich über die individuellen Einschränkungen Deines jeweiligen Bundeslandes und bei Deinem zuständigen Gesundheitsamt der Region.

 

 

Häufig gestellte Fragen

  • Wo kann ich mich testen lassen?

    Trelleborg
    Im Hafen von Trelleborg hast Du die Möglichkeit, Dich im Check-In Bereich testen zu lassen. Es ist keine Terminverinabrung vorher notwendig.

    InnoVacc Trelleborgs Hamn am Check-In Terminal.

     

    Öffnungszeiten:
    Montag-Donnerstag: 08:00 Uhr bis 24:00 Uhr
    Freitag: 08:00 Uhr bis 24:00 Uhr
    Samstag: 08:30 Uhr bis 24:00 Uhr
    Sonntag: 09:00 Uhr bis 23:00 Uhr

    Weitere Informationen kannst Du hier finden.

     

    Travemünde
    Im Hafen von Travemünde gibt es bisher keine Teststation. Die nächstgelegene Testmöglichkeit befindet sich auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums LUV SHOPPING in Lübeck-Dänischburg. Es besteht die Möglichkeit, vorab online einen Termin zu vereinbaren.

     

    Corona-Schnelltest LUV
    Dänischburger Landstr. 81
    23569 Lübeck

     

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr 

    Du kannst hier mehr Informationen finden.

     

    Rostock
    Im Hafen von Rostock gibt es bisher kein Testzentrum. Das nächstgelegene Testzentrum befindet sich im Einkaufszentrum "Rostocker Hof" in der Rostocker Innenstadt. Es besteht die Möglichkeit, vorab online einen Termin zu vereinbaren.

     

    Centogene
    Galerie Rostocker Hof
    1. Obergeschoss, Laden Nr. 32
    Kröpeliner Str. 26-28
    18055 Rostock

     

    Öffnungszeiten:
    Monday to friday 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    Du kannst hier mehr Informationen finden.

  • Worauf sollte ich bei der Buchung einer neuen Überfahrt achten?

    • Benutze unsere FLEX-Option, um volle Flexibilität zu haben. Wenn Du mit unserer FLEX-Option buchst, kannst Du Deine Überfahrt bis zu 24 Stunden vor Abfahrt ohne Gebühren umbuchen oder stornieren.

    FLEX-Option

    • Für den nötigen Komfort empfehlen wir die Buchung einer Kabine, hier findest Du die passenden Angebote.

     

    • Buche bequem und einfach online.
  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

     

    • Für Buchungen innerhalb der nächsten 72 Stunden, kontaktiere uns bitte telefonisch unter 0180 66 66 600 (deutsches Festnetz 20 ct./call; deutsches Mobilfunknetz max. 60 ct./call)

     

    • Anfragen werden montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr entsprechend dem Datum der Einreichung beantwortet

TT-Line Fährangebote

Die Fähren von TT-Line fahren trotz des Corona Virus-Ausbruchs normal!

Alle unsere Fähren fahren nach dem Fahrplan.

 

Alle Fahrpläne

FLEX-Option

Buche jetzt unsere neue FLEX-Option und planen Deinen Urlaub völlig flexibel und sorgenfrei! Mit der TT-Line FLEX-Option hast Du die Möglichkeit, alle unsere Tarife noch individueller zu gestalten. Du kannst Deine Buchung bis zu 24 Stunden vor Abfahrt ohne Gebühren ändern und stornieren.

FLEX-Option

Payment PayPal Payment Visa Payment Diners Payment Sepa Just in time payment