Top Angebote während der Black Week! Sichere Dir unschlagbare Rabatte vom 21.11.2022 bis zum Cyber Monday am 28.11.2022.

TT-Line's Erfolgsgeschichte geht weiter

Wir blicken zurück auf die Jahre 1972-1982

Seit 60 Jahren Pionier der Ostsee

Die Erfolgsgeschichte von TT-Line setzte sich auch in der Zeit von 1972 bis 1982 fort: Die Flotte erhielt Zuwachs, es wurden neue Häfen angesteuert und eine Kooperation mit der schwedischen Reederei Saga Linjen eingegangen.

Eine Zeitreise in die Jahre 1972-1982

Im Jahr 1974 wurde das zweite Flaggschiff mit dem Namen Peter Pan in den Dienst gestellt. Die Fähre, die auf der Rendsburger Nobiskrug-Werft gebaut wurde, leitete eine neue Ära der Fährschifffahrt ein. Das zu dem Zeitpunkt größte Fährschiff der Welt setzte neue Maßstäbe, indem Annehmlichkeiten wie Restaurants, Bars, eine Diskothek und eine Fitnesscenter an Bord etabliert wurden.

Wenig später, im Jahr 1975, wurde das Schwesternschiff Nils Holgersson III in den Dienst gestellt. Mit den selben Annehmlichkeiten ausgestattet wie die Peter Pan verkehrte Nils Holgersson III auf der Strecke zwischen Travemünde und Trelleborg.

Oliver Twist & TT-Saga-Linie

imagefrlbb.png1976 eröffnete Oliver Twist, einst Nils Holgersson II, den Fährdienst zwischen Travemünde und Helsingborg und zwischen Travemünde und Kopenhagen. Ab diesem Zeitpunkt wurden beide Routen regelmäßig bedient.

Im Jahr 1980 ging TT-Line einen Kooperation mit Saga Linjen ein, einer hundertprozentigen Tochterfirma der schwedischen Staatsbahn. Unter dem Namen TT-Saga-Line verkehrten sechs Schiffe zwischen dem deutschen Ostseehafen Travemünde und den schwedischen Häfen Helsingborg, Malmö und Trelleborg.

Wusstest du schon, dass...

...ABBA im Jahr 1974 den Eurovision Song Contest im englischen Brighton gewann?

Peter Pan II

Baujahr: 1974

Länge: 148,90 m

Breite: 23,50 m

Lademeter: 810

Passagiere: 1600

Kabinen: 269

Geschwindigkeit: 21 Knoten

Payment PayPal Payment Visa Payment Diners Payment Sepa Just in time payment Mastercard Giropay