Verschiffung von Gefahrgut mit TT-Line

Verschiffung von Gefahrgut mit TT-Line

TT-Line bietet den Versand von verschiedenen Arten von Gefahrgut an. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Gefahrgut gut registrieren und dieses Formular verwenden.

Gefahrgut Anmeldung

Kontaktieren Sie uns!

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an unsere Buchungsabteilung wenden: 

Tel. +49 (0) 4502 80182

Freightbooking.de@ttline.com

Für die Verschiffung von Gefahrgut auf den TT-Line Schiffen gelten die folgenden Bedingungen:

  1. TT-Line befördert Gefahrgüter nach dem IMDG-Code in Verbindung mit dem "Memorandum of Understanding for the Transport of Packaged Dangerous Goods in the Baltic Sea - MoU"
  2. TT-Line akzeptiert keine gefährlichen Güter der:
    - Klasse 7
    - Klasse 1 (mit Ausnahme der Klasse 1.4S, nur auf Anfrage)
    Auf "Passagierabfahrten", gem. § 12 MoU nimmt TT-Line keine Gefahrgüter der folgenden Klassen an:
    - Klasse 2 "Giftige Gase" (ADR Cl.2/ Cl. Code T/IMDG Cl. 2.3), "Gekühlte Gase des ADR oder der Staugruppe "D" des IMDG-Codes"
    - Klasse 5.2 Alle Arten von Ladung
    - Klasse 6.2 Alle Arten von Ladung
    - Klasse 8 Alle Ladungen, die der Verpackungsgruppe I zugeordnet sind
  3. TT-Line behält sich das Recht vor, "Frachtabfahrten" kurzfristig in "Passagierabfahrten" umzuwandeln. Dadurch kann es zu Einschränkungen bei der Beförderung von Gefahrgut kommen.
  4. Gefahrgut (auch begrenzte Mengen sowie zu erwartende Mengen) müssen immer bis spätestens 24 Stunden vor Abfahrt schriftlich angemeldet werden.
  5. Buchungen für Gefahrgut gelten erst dann als endgültig, wenn alle Gefahrgutdaten von TT-Line geprüft wurden und die Buchung als "Gefahrgutbuchung" bestätigt wurde.
  6. Bitte beachten Sie, dass der Transport von Heu, Stroh oder Bhusa Gefahrgut sein kann. Wenn ein solcher Transport nicht als Gefahrgut gekennzeichnet ist, benötigt TT-Line einen Nachweis, dass es sich nicht um Gefahrgut gemäß IMDG-Code handelt. Für die Klassifizierung ist der Verlader verantwortlich.

Gefahrgutabfahrten

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Gefahrgutabfahrten auf unseren Routen gemäß unseres Frachtfahrplans für den zeitraum September bis Juni. Änderungen sind vorbehalten.