Beratung und Buchung:
Tel.: 0180 66 66 600
(Festnetz 20 ct./Anruf; Mobilfunk max. 60 ct./Anruf)

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 08:00-18:00 Uhr

€ 14 Servicegebühr sparen?
Online buchen!

DE

Neue Vorschriften zum Schwefelgehalt für SECAs (Marpol – Anlage VI)

Die Internationale Seeschifffahrtsorganisation (International Maritime Organisation, IMO) hat 2008 beschlossen, den maximal erlaubten Schwefelgehalt in Schiffskraftstoffen in Schwefelsondergebieten (SECAs, SOx Emission Control Areas) von 1,0% auf nur 0,1% zu senken. Der Seeverkehr in Nord- und Ostsee ist in besonderem Maße betroffen. Die weltweite Schifffahrt – einschließlich anderer europäischer Seegebiete wie der Irischen See und dem Mittelmeer – ist hiervon seit 2020 betroffen. Zuvor galt die Grenze von 3,5%, die auf 0,5% herabgesetzt wurde.

Die neuen Vorschriften für die Schwefelsondergebiete, welche für die gesamte Ostsee maßgeblich sind, können durch die Verwendung von niedrigschwefligem Kraftstoff mit einem maximalen Schwefelgehalt von 0,1% eingehalten werden, welches teurer als normaler Schiffskraftstoff ist.

Anstelle der Verwendung von 0,1% Kraftstoff, können die neuen Vorschriften auch durch die Installation eines Abgasreinigungssystems (Wäscher) eingehalten werden. Diese Technologie zur Emissionsminderung hat sich in Anlagen an Land längst etabliert. Für die Verwendung an Bord von Schiffen waren die Systeme jedoch anfangs zu groß und zu schwer. Für RoRo-Schiffe sind die Systeme oft sehr komplex und damit teuer, wobei der Preis je nach Reinigungstechnologie und Schiff variiert. Aufgrund der hohen Installationskosten für den Einbau solcher Systeme und der zusätzlichen Betriebskosten, stellen sie, speziell für ältere Schiffe, häufig keine wirkliche Option dar.

Auf unserem Schiff Nils Dacke haben wir im Herbst 2014, im Rahmen eines durch die EU geförderten Pilotprojekts, ein Hybrid-Nasswäschersystem installiert, das von Wärtsilä hergestellt wurde. Weitere Informationen erhalten Sie hier: TEN-T-MoS-Projekt „Green Bridge on Nordic Corridor“. Peter Pan hat im Winter 2016 und Marco Polo im Winter 2019 ein Abgaswäschersystem erhalten.

Price changesGreen Bridge graphic
Paypal Amex ELV Mastercard Sofortuberweisungpink Visa